Dies ist das Flugzeug, auf dem ich das Glück hatte, das Fliegen zu erlernen. "Glück" einerseits weil ich sie mir nicht ausgesucht hatte - sie ist mir in den Schoß gefallen als das Schulungsflugzeug des Vereins, in den ich eingetreten bin. "Glück" aber auch weil die Diamond Katana wirklich ein ideales Schulungsflugzeug ist

Wie es sich für eine Schulungsmaschine gehört, ist sie gutmütig und verzeiht Fehler, hat aber dank eines verstellbaren Propellers ein angenehmes Maß an Komplexität. Vor allem aber erzieht sie einen von Anfang an dazu präzise zu fliegen. Dies ist ihrer Abstammung geschuldet: als Nachkomme eines Motorsegelflugzeuges hat sie sehr gute Gleiteigenschaften und lässt sich somit nicht zum Landen zwingen wenn der Landeanflug nicht sauber ausgeführt wurde. Darin unterscheidet sie sich sehr von vielen deutlich populäreren Flugzeugen. Rückblickend betrachtet glaube ich, dass es kaum eine bessere Schulungsumgebung gibt als Katana und kurze Landebahn.